Kategorie-Archiv: Human Resources

Man trifft sich ja immer zweimal

Zunächst verliert man einen openBrandManual Kunden mitten im Projekt weil dieser den anteiligen Besitzer wechselt. Vom Bodensee zu einer Vorstadt von Stuttgart *knickknack*. Und dann kommt aus der Ostalbgegend ein Anruf und schon ist man wieder in einem Projekt:
Ein echtes Rebranding-Projekt. Diesmal jedoch HR und CC kommunikativ begleitend, um die weltweiten Mitarbeiter mitzunehmen und in die neue Unternehmenskultur einzuführen. Das geht mit openBrandManual ja auch. Und lauter nette Schwäbinnen am Telefon zu haben hat auch was Déjà-vu-mässiges an die ferne Kindheit.

bosch

Webbased Human Resources

Wäre die Wehrpflicht vor einigen Jahren ausgesetzt worden, dann hätte das mir doch ein bisschen Ärger erspart. Aber zumindest eine ziemlich lustige Anekdote zum Thema Ghettoblaster und Marschmusik im Nebel wäre so nie unvergesslich in mein Gehirn gebrannt worden. Nun ja, zukünftig wird die Bundeswehr ihr Recruitment auf eine andere Art und Weise betreiben müssen.
In Zeiten von StuxNet und Cyberwar sollte man schon mal gucken wie es die Verbündeten machen. Abkupfern (oder aus aktuellem Anlass Xerox’ieren) kann ja nie schaden und bildet manchmal ungemein. Best Case-Studien halt. Ausserdem sind webbasierte Human Resources ja der neue Schrei, wirksam und vorallem kostengünstiger als ne Wehrpflicht.

Die Website des US Marines-Chorps ist ein gänzlich unpazifistisches, für uns politisch-unkorrektes Beispiel wie man Human Resources durchaus betreiben kann. Mit super Zielgruppenansprache. Also wie aus Burschen echte Kerle werden. Und die Freundinnen der Jungs können das ganze auf Facebook, Twitter und mySpace verfolgen. Oder auf den zahlreichen eingebundenen Videos. Den Rest sieht man ja eh auf CNN oder liest darüber dann aktuell auf Wikileaks.

US Marines

Unsere Jungs/Mädels von der Tarnfleck-Truppe sind da eher noch im Web 0.9-Karriere-Tunnel unterwegs. Wohl auch besser so.

Wir suchen Dich…

Wir suchen regelmässige Unterstützung für die Realisierung von Projekten im Bereich Corporate Design Management.

Du hast Know-how in:

  • Bildbearbeitung (Photoshop), kennst Dich aber auch ein bisschen mit Indesign, Freehand, Quark, etc aus
  • Erste Erfahrungen in der Bedienung von Content-Management-Systemen, z.B. Typo3
  • Und natürlich Corporate Design Grundkenntnisse

Melde Dich unter jobs@io360.de

*WoW* Das erste Stellenangebot!