Kategorie-Archiv: Launch

Energie

Die Sucht der Gesellschaft nach immer mehr Energie ist ungebrochen. Ungebrochen? Es gibt auch Widerstand, ähhh entsprechende Beratung für den Verbraucher, wie er selbst Energie sparen kann und somit seinen Geldbeutel un die Umwelt schonen kann. Um die Verbraucher zu erreichen gibt es hunderte von Energieberatern. Diese können nun einheitlicher kommunizieren. Natürlich mit Hilfe von openBrandManual.

energieberatung

Die Marktmacht der Verbraucher…

… wird auch durch Kommunikation stärker. Ein grosser Player auf diesem Markt ist der Verbraucherzentrale Bundesverband. Seit ein paar Tagen stimmt der Bundesverband das Corporate Design mit Hilfe von openBrandManual mit seinen Landesverbänden und deren Untergruppen ab.

brandportal-vzbv

Auch Wehen haben ein glückliches Ende

Bei jeder Geburt meiner Kinder war ich in stillem Stolz, Bewunderung und Ehrfurcht über die Leistung der Mutter.

Auf wen kann man dieselben Gefühle richten, wenn endlich das erste Kind einer sehr langen Projektschwangerschaft das Leben der Welt erblickt? Auf sich selber, auf den Kunden, auf die anderen involvierten Dienstleister? Natürlich primär mal auf das Ergebnis: Ein Multisite-Portal System welches ermöglicht zielgruppenspezifische Inhalte und Services für vier Endgeräte-Typen zu in einer fantastischen Geschwindigkeit erstellen und zu managen, ohne das es allzu grosse Profi-Kenntnisse im Umgang mit CMS-System erfordert.

Und weil es solange gedauert hat hier nun mal einen Blick auf das erste zweisprachige Kind aus einem eigentlich dreisprachigen Land. Viele Learnings und Anekdoten aus der Anpassung, dem Aufbohren und der Verwendung von Drupal. Einen Blick auf das Backend gabs ja schonmal hier.

blog_zehnder-be

Wetten

Früher war ich ja ein Fan von Oliver Kahn, ein Weltklassetorwart der mit keinem seiner Zunft den Vergleich scheuen musste. Heute verdient er sein Geld als bedeutungsschwangerer Co-Moderator und als Werbefigur. Damit dies bei seinem Auftraggeber nicht aus den visuellen Ruder läuft benötigt es ein Design Manual. Natürlich webbasiert. Natürlich openBrandManual.

tipico

Referenzen zum Tap-Blättern

Einige kamen in den letzten Wochen dazu:

Carlsen (ja die Comics), Lars Müller Publishers (ja, genau der…und ich bin nicht mal Gestalter), Christoph Merian Verlag, Jouve (Parlez-vous français? – Noi!), Aracari Verlag, Härter Verlag, Christophorus Verlag, Gestalten Verlag…
Es sind auf jeden Fall auch digitale Referenzen… Und alle selber akquiriert, was sonst!

We move your web-business

io360 hat gemeinsam mit unserem Lieblingspartner Aquantum, nach einem gewonnenem Pitch im letzten Sommer (gegen den Etathalter und andere durchaus renommierte Agenturen), die Corporate Website der Conductix-Wampfler AG einem strategischen, inhaltlichen, visuellen und technischen Relaunch unterzogen. Als nächstes folgt der Roll-out der Länderwebsites des Technologiekonzerns.Crane_0

2012

knallfrosch

Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch nach 2012. Das nächste Jahresende werden wir ja nach Roland Emmerich nur in schwimmenden Archen überleben, daher muss man einen Jahresausblick nicht bis dahin schweifen lassen. Den Jahresrückblick auf 2011 lassen wir mal, den berauschend war nicht alles. Fast hätte es mich nach Köln / München verschlagen. In früheren Agenturjahren wäre das ein Traumjob gewesen für eine internationale Agentur wie LBi das zentrale New Business Development durchzuführen. Aber io360, AQ, biblon sind dann doch zu sehr Herzenssache gewesen, ich am liebsten doch Chef und Entrepeneur und am Ende gab das genetische Material das ich in die Unendlichkeit geschickt habe den entscheidenden Ausschlag im Badischen zu bleiben…
Nebenbei wurden von io360 noch einige gute Dinge vollbracht, z.B. eine B2B-Landingpage mit mehr als 50% Conversionrate. Kein Wunder, denn es gab ja ein iPad zu gewinnen. Dann war noch die Business Development-Beteiligung an einem Start-up, was auch schon Erträge liefert, dann noch eine offensiver gelebte Partnerschaft mit Aquantum, die in 2012 noch breiter werden wird. Endlich konnte auch wieder ein Kunde für OpenBrandManual verzeichnet werden, weitere werden auch da folgen, denn auch hier gibt es nun eine vertriebliche Partnerschaft.

Aber 2012 wird bis zum wässrigen Ende weitaus besser werden: Es startet mit einem Relaunch eines regionalen Industriekonzerns, dann einem Relaunch eines sehr designaffinen Konzerns, dann noch das Redesign für einen MDAX-Konzern (Das Intranet ist ja schon von uns), dann noch ein Extranet für eine Tochtergesellschaft desselben….Und das vielleicht Beste zum Schluss: Die Website des global ausgerichteten Start-ups wird in den kommenden Wochen auch live gehen, nachdem der Service ja schon eine ganze Weile unter der digitalen Hand kursiert. Und ein Besuch in Nürnberg und ein Besuch in Paris stehen auch vor der Tür… Schade, dass die Welteroberung dann Ende 2012 enden wird.