Schlagwort-Archiv: Etat

Referenzen zum Tap-Blättern

Einige kamen in den letzten Wochen dazu:

Carlsen (ja die Comics), Lars Müller Publishers (ja, genau der…und ich bin nicht mal Gestalter), Christoph Merian Verlag, Jouve (Parlez-vous français? – Noi!), Aracari Verlag, Härter Verlag, Christophorus Verlag, Gestalten Verlag…
Es sind auf jeden Fall auch digitale Referenzen… Und alle selber akquiriert, was sonst!

We move your web-business

io360 hat gemeinsam mit unserem Lieblingspartner Aquantum, nach einem gewonnenem Pitch im letzten Sommer (gegen den Etathalter und andere durchaus renommierte Agenturen), die Corporate Website der Conductix-Wampfler AG einem strategischen, inhaltlichen, visuellen und technischen Relaunch unterzogen. Als nächstes folgt der Roll-out der Länderwebsites des Technologiekonzerns.Crane_0

2012

knallfrosch

Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch nach 2012. Das nächste Jahresende werden wir ja nach Roland Emmerich nur in schwimmenden Archen überleben, daher muss man einen Jahresausblick nicht bis dahin schweifen lassen. Den Jahresrückblick auf 2011 lassen wir mal, den berauschend war nicht alles. Fast hätte es mich nach Köln / München verschlagen. In früheren Agenturjahren wäre das ein Traumjob gewesen für eine internationale Agentur wie LBi das zentrale New Business Development durchzuführen. Aber io360, AQ, biblon sind dann doch zu sehr Herzenssache gewesen, ich am liebsten doch Chef und Entrepeneur und am Ende gab das genetische Material das ich in die Unendlichkeit geschickt habe den entscheidenden Ausschlag im Badischen zu bleiben…
Nebenbei wurden von io360 noch einige gute Dinge vollbracht, z.B. eine B2B-Landingpage mit mehr als 50% Conversionrate. Kein Wunder, denn es gab ja ein iPad zu gewinnen. Dann war noch die Business Development-Beteiligung an einem Start-up, was auch schon Erträge liefert, dann noch eine offensiver gelebte Partnerschaft mit Aquantum, die in 2012 noch breiter werden wird. Endlich konnte auch wieder ein Kunde für OpenBrandManual verzeichnet werden, weitere werden auch da folgen, denn auch hier gibt es nun eine vertriebliche Partnerschaft.

Aber 2012 wird bis zum wässrigen Ende weitaus besser werden: Es startet mit einem Relaunch eines regionalen Industriekonzerns, dann einem Relaunch eines sehr designaffinen Konzerns, dann noch das Redesign für einen MDAX-Konzern (Das Intranet ist ja schon von uns), dann noch ein Extranet für eine Tochtergesellschaft desselben….Und das vielleicht Beste zum Schluss: Die Website des global ausgerichteten Start-ups wird in den kommenden Wochen auch live gehen, nachdem der Service ja schon eine ganze Weile unter der digitalen Hand kursiert. Und ein Besuch in Nürnberg und ein Besuch in Paris stehen auch vor der Tür… Schade, dass die Welteroberung dann Ende 2012 enden wird.

Start me up

io360 berät zwei vielversprechende Online-Start-ups aus den Bereichen Social Media Commerce und aus dem Verlagsumfeld strategisch, konzeptionell und im Roll-out. Für das eine Start-up wurde io360 beauftragt das angebotene Dienstleistungsprodukt (eine digitale Weltinnovation) an die Zielgruppen heranzuführen. Sprich: Leads und Sales.

Demnächst sicherlich mehr auf diesem Kanal und auf der Referenzbühne

*Stösschen*

Schampus?

Och nöööö! Wir trinken lieber Bier! Zukünftig natürlich ausschliesslich und mit viel Genuss die Marken unseres neuen Kunden Carlsberg (www.carlsberg.de). openBrandManual wurde ausgewählt um das webbasierte Designmanagement der verschiedenen Marken des Konzerns zu ermöglichen.

Ich liebe Beauftragungen, Prost!

Bühnenbau

Freitag, kein 13. Aber dennoch etwas besonderes: Eine Beauftragung über eine weltweit auszurollende Flashbühne in n-Sprachen und eine Abgabe einer Kostenschätzuung für eine ziemlich coole iPhone-App. Und mit der Idee für die App, wenn man sie generalisiert, kann man noch einiges mehr machen. Auch Sales – Eine Idee habe ich schon an wen man das verkaufen könnte… Nicht schlecht also! Aber, die Taube auf dem Dach ist näher als der Adler in den Lüften: Die Flashbühne wird mit ziemlicher Sicherheit den Weg zu weiteren ebnen. Dafür benötigt es kein grosses Orakel. Zuvor wurde ja schon das Konzept und das Design für den darumliegenden Rahmen beauftragt.

Drum prüfe wer sich bindet…

…ich denke, dass die Kooperation mit unserem Partner Aquantum auch in der weiteren Zukunft sehr schöne Früchte tragen wird. Zwei Kompetenzfelder ergänzen sich zu einem sehr guten vernetzten Dienstleistungsangebot: Strategische Beratung und visuelle Konzeption von io360 mit den Stärken in der Umsetzung und Implementierung von Aquantum. Und das Beste ist: Wir freuen uns über den ersten gemeinsamen Kunden für den wir aktuell schon in zwei strategischen Dienstleistungsgebieten tätig sind. Es bleibt auch weiterhin spannend…

Neukunde Teil 2

Wer in den 80’ern aufgewachsen ist, der kennt noch das Lied  “Manic Mondays” von den Bangles.  Wer in den 70’ern schon gelebt hat “I don’t like Mondays” von Bob Geldof/Boomtown Rats. Ich mag Montage ab heute sehr, denn ein neuer Kunde aus dem MDAX-Segment hat einen Rahmenvertrag zur Unterschrift eingereicht. Und das erste Projekt ist ein grossartiger Auftakt für die kommenden… Mal schauen was bis Freitag so passiert, denn dann könnte ich dieses Lied hervorzaubern “Friday On My Mind” von den Easybeats (60’er) oder Gary Moore (80’er).