Schlagwort-Archiv: Pitch

We move your web-business

io360 hat gemeinsam mit unserem Lieblingspartner Aquantum, nach einem gewonnenem Pitch im letzten Sommer (gegen den Etathalter und andere durchaus renommierte Agenturen), die Corporate Website der Conductix-Wampfler AG einem strategischen, inhaltlichen, visuellen und technischen Relaunch unterzogen. Als nächstes folgt der Roll-out der Länderwebsites des Technologiekonzerns.Crane_0

Rock’n Roll mit minimalen Hüftschmerzen

Nach dem Pitch ist vor dem Pitch. Da fieberte man tagelang diesem entgegen, voll von den eigenen geistigen Ergüssen überzeugt, doch auch mit Restzweifeln, dass irgendwas nicht soooo gut ankommen könnte… Und dann ist er vorbei. Man taucht langsam wieder auf. Denkt sich: Warum muss der Fucking-Beamer Grautöne so brutalst mies wiedergeben oder wurde der Erstklässler-Rechtschreibfehler auf Folie 37 bemerkt?… Aber letztendlich hat es sich gelohnt. Schon allein das selbstbewusste Grinsen der nachfolgenden Agenturkonkurrenz zu sehen und für sich selbst zu wissen, dass man eine ganz ordentliche Duftnote hinterlassen hat, die andere nur schwer überpinkeln können. Ich sag nur Pappenschlacht und ausrasierte Bärtchen. Schaun mer mal, wer auch immer ihr gewesen seid… Und wärend der Show war das grosse Ohhh war auf den Gesichtern der potentiellen Auftraggeber auch ab und zu zu sehen. So soll es sein. Tellerränder sind zum überwinden da. Und nebenbei kam noch eine Anfrage zu einer wegweisenden iPhone-App heraus. Neue Wege, neue Partner. Aber immer noch die Welteroberung im Blickfeld. Dann halt auch mobil. Egal! Letztendlich sind es eh immer nur Pixel.

Pitchfieber 38,6°C. Mindestens!

Ich erinnere mich an Pitches an alter Wirkungsstätte die mich einfach elektrisiert hatten. Zumindest zwei waren erfolgreich für den ehemaligen Brotgeber. Ich spüre eine ähnliche konzeptionelle Energie wie bei den Pitches bei einem Unternehmen aus Ingolstadt des Produkte *brummbrumm* machen und einem mittelständischen Konzern mit Sitz oberhalb von Esslingen mit dem gewissen *pfffftpffffft*

Zur Energie: Inhaltliche und funktionale Goodies, visuell in klarer Typograhie und als kleines Sahnehäubchen diverse mobile Anwendungen. Ein kleiner Rundumschlag mit Allem was man so im Kopf hat, wenn man sich kreativ mal austoben darf. So ist das unternehmerische Risiko. Das letzte Wort hat in diesem Fall der Kunde.

Ich freue mich auf kommende Woche. Denn dann werden die Ergebnisse dieser Überlegungen präsentiert.

Ein gutes Neues Jahr!

…für alle Leser nicht nur im beruflichen sondern vor Allem im privaten Umfeld.
Beruflich gehts zumindest für io360 so weiter wie das alte jahr aufgehört hat, nämlich mit Projekten. Laufenden, neuen und potentiellen sehr sicheren in der Angebotslegungsphase. Unter potentiellen Projekten mit hoher Wahrscheinlichkeit stufe ich das heutige Pitchbriefing für einen Anbieter im Architekturumfeld ein. Mittelstand und Premiumsegment, international aufgestellt, designaffin und voller Tatendrang etwas besonderes zu erreichen. Eine Markenrepositionierung noch dazu. Herrliche Ausgangslage für neues. In der Schweiz. io360 goes international, auch wenn es hier eigentlich nur um die Ecke liegt. Gemeinsam mit dem Partner Aquantum lässt es sich rocken.